Der Schulranzen – made in Germany

Qualität und Sicherheit haben bei uns Tradition! Seit über 50 Jahren stellen wir unsere Schulranzen ausschließlich in Deutschland her. Die Mitarbeiter in unserer Manufaktur in Eberswalde kümmern sich liebevoll um jedes Detail, viele von ihnen sind schon in zweiter und dritter Generation bei uns. “Made in Germany” ist für uns aber nicht nur ein Qualitätssiegel – es ist auch eine unternehmerische Verantwortung, die wir haben und die wir spüren. Von der Näherin bis zum Management: Es ist für uns alle eine Frage der Haltung.
Wir von McNeill sind gegen die zunehmende Ausbeutung von Billiglohnländern. Wir stehen für Fair Trade. Wir alle wollen nicht, dass Produktue um die halbe Welt geflogen werden müssen. Wir setzten auf lokale Produktion und kurze Transportwege. Wir wollen keine Wegwerfartikel, deshalb designen wir unsere Schoolbags so robust und langlebig. Nachhaltigkeit ist für uns kein Modewort: nein, wir leben sie. Aus Liebe zu unseren Kindern.

 

Innovative Technologie und Ergonomie “next Level” – entwickelt in Hessen

Wir haben den Anspruch, für unsere Kinder, die sichersten, gesündesten, schönsten, robustesten und nachhaltigsten Schulranzen der Welt herzustellen. Unsere Entwicklungsteams im hessischen Hainburg arbeiten deshalb mit den besten Ingenieuren, Wissenschaftlern, Ärzten und Physiotherapeuten zusammen, um unsere Taschen immer weiter zu entwickeln und auf das nächste technologische Level zu bringen. Dadurch, dass unsere Manufaktur in Deutschland ist, können wir Innovationen schnell und zuverlässig umsetzen.

Handwerkskunst und Detail- Liebe in unserer Manufaktur in Brandenburg

Warum wir lieben was wir machen ? Ganz einfach: Weil unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Manufaktur in Eberswalde auch Mütter und Väter sind. Einige sind auch Großmütter und Großväter, oft in zweiter oder dritter Generation. Viele von ihnen haben hier bei MCNeill die Handswerkskunst erlernt. “Wir haben alle Schulkinder in unseren Familien. Und wir möchten ihnen einfach die besten Schulranzen der Welt mitgeben. Wir tun alles, damit sich unsere Kinder gut und sicher fühlen und dass sie gesund bleiben!”

Wenn wir bei McNeill über Schulranzen sprechen, dann sprechen wir über die Schultaschen für unsere Familien, für unsere Freunde und Nachbarn und natürlich für unsere vielen, treuen Kunden auf der ganzen Welt. Sie alle wissen: Mit jeder Schultasche geben wir auch immer ein Stück unseres Herzens.

 

 

Made in Germany: Es geht auch um gesellschaftliche Verantwortung

Wir haben in den letzten Monaten alle gesehen, wie verletztlich die Welt ist. Und wie gut es ist, wenn wir aufeinander auspassen. Familie, Freundschaft und Solidarität sind wichtiger denn je. Es geht um Werte und Wertschätzung.

Unternehmen und Mitarbeiter haben jetzt eine gesellschaftliche Verantwortung, die weit über das eigene Produkt hinausgeht. Die Menschen wollen wissen, wofür eine Marke steht.

Wir von McNeill stehen seit 50 Jahren für “Made in Germany” und werden das weiterhin tun. Wir produzieren unsere Schulranzen bewusst in Deutschland. Wir sichern damit Arbeits- und Ausbilungsplätze in der Region. Wir sind sehr stolz auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und die zunehmende Ausbeutung von Billiglohnländern lehnen wir grundsätzlich ab.

Lokale Produktion bedeutet kurze Transportwege. Ein McNeill Schulranzen muss nicht um die halbe Welt geflogen werden. Er kommt aus der Region. Wir verzichten auf Transporte mit schwerölbetriebenen Containerschiffen, vermeiden unnötige CO2-Emissionen und den übermässigen Verbrauch von natürlichen Ressourcen. Das ist echte Nachhaltigkeit.

“Made in Germany” ist mehr als ein Qualitätssiegel.

 

Nachhaltigkeit
Made in Germany
Modelle

Du hast Fragen? Wir helfen dir gerne weiter.